Microsoft präsentiert neue Suchmaschine Bing

Freitag, 29. Mai 2009 09:40
Microsoft_Bing.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) wird am 3. Juni die Server für seine neue Suchmaschine Bing freischalten. Mit der überarbeiteten Suchmaschine hofft Microsoft an den großen Rivalen Google anknüpfen zu können.

Nachdem es Microsoft mit MSN Search und Live Search bislang nicht gelungen ist, nennenswert Marktanteile zu gewinnen, soll dies nunmehr mit der neuen Seite Bing.com gelingen. Bing soll nicht nur die Suche nach Informationen im weltweiten Datennetz vereinfachen, sondern Nutzern auch dabei helfen, Internet-Einkäufe und Reisebuchungen im Internet leichter und schneller abzuwickeln.

Laut AdAge will Microsoft die Einführung seiner neuen Suchmaschine mit einer 100 Mio. Dollar teuren Werbekampagne begleiten. Doch eine solche Aktion ausreicht, um sich langfristig Marktanteile zu sichern, bleibt abzuwarten. Ähnliches versuchte im Vorfeld schon IAC mit seiner Suchmaschine Ask.com - ohne durchschlagenen Erfolg.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...