Microsoft öffnet Office Apps für Drittanwendungen

Office Anwendungen

Mittwoch, 18. Februar 2015 09:14
Microsoft_Office.gif

REDMOND (IT-Times) - Nachdem Microsoft bereits seine Office Apps mit Dropbox integriert hat, folgt nunmehr der nächste Schritt. Der Windows-Hersteller öffnet seine Office Suite nunmehr auch für Drittanwendungen.

Durch ein Update für seine Office iOS Anwendungen können nunmehr auch Dateien in der iCloud und auf dem Cloud-Speicherdienst Box aufgerufen bzw. abgelegt werden. Für Endnutzer von Microsoft Office bedeutet das Update, dass ab sofort alle Dokumente, die in dritten Anwendungen geöffnet und bearbeitet wurden, auch an anderer Stelle aus der Office Anwendung gespeichert werden können, wie Microsoft im Blog erklärt.

Meldung gespeichert unter: Apps

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...