Microsoft: Neues Software-Monopol?

Mittwoch, 24. September 2003 18:06
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Microsoft, der weltweit größte Anbieter von Betriebssystemen für Personalcomputer, könnte in den nächsten Jahren ein neues Software-Monopol erschließen. Dann nämlich könnte Microsoft erstmals eine Anti-Virus-Software in sein neues Windows-Betriebssystem integrieren.

Sollte Microsoft diesen Weg gehen, käme der Wettbewerb möglicherweise auf einen Schlag zum Erliegen. Bisher konkurrieren vor allem die amerikanischen Unternehmen Symantec Corp. und Network Associates Inc. auf dem Markt für Anti-Virus-Software.

Meldung gespeichert unter: Cybersecurity

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...