Microsoft-Mitgründer Paul Allen verklagt Apple & Co

Montag, 30. August 2010 10:23
PaulAllen.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Milliardär und Microsoft-Mitgründer Paul Allen hat in der Vorwoche eine Patentklage gegen den iPhone-Hersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985), sowie das Social-Networking-Portal Facebook, Google, dessen Tochter YouTube und sieben weitere Unternehmen eingereicht, wie die Computerworld berichtet.

Allen wirft den beklagten Unternehmen vor, insbesondere fünf Patente im Zusammenhang mit Internet- und Browsing-Technologien verletzt zu haben. Die Patente, die von der inzwischen nicht mehr bestehenden Firma Interval Research Corp entwickelt wurden, sind nach Angabe von Allen-Sprecher David Postman grundlegend für die funktionsweise von E-Commerce- und Internet-Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...