Microsoft mit Soapbox gegen YouTube

Freitag, 16. Februar 2007 00:00
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) will mit seinem Videoportal Soapbox die Vormachtstellung des Google-Portals YouTube.com brechen.

Der angehende YouTube-Killer stehe ab sofort der allgemeinen Öffentlichkeit zur Verfügung, heißt es bei Microsoft. Das Portal (http://soapbox.msn.com) wurde ursprünglich im September 2006 aus der Taufe gehoben und war im Rahmen eines geschlossenen Betatests zunächst nur für Nutzer mit einer entsprechenden Einladung nutzbar.

Meldung gespeichert unter: YouTube

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...