Microsoft managt Werbung auf CNBC.com

Dienstag, 11. Dezember 2007 09:12
CNBC_logo.png

REDMOND - Der US-Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) wird künftig Online-Werbung auf der US-Finanzseite CNBC.com verkaufen. Der Softwarehersteller wird dabei als exklusiver Drittanbieter von Kontextwerbung fungieren und beginnend mit Ende Dezember 2007 entsprechende Textlinks auf der CNBC-Seite platzieren.

Ab März 2008 wird Microsoft auch Bannerwerbung auf der US-Finanzseite schalten. Über finanzielle Details des Deals wurde zunächst nichts bekannt. Wie Microsoft General-Manager Jon Tinter erklärt, erhalten Werbekunden die Möglichkeit, gleichzeitig Werbeplätze auf CNBC.com sowie auf der Microsoft-Finanzseite MSN Money zu erwerben.

Die Webplattform CNBC.com verzeichnet monatlich rund 2,6 Mio. Besucher. Microsoft will mit Techniken künftig mehr über die Surfgewohnheiten und die Interessen der CNBC-Nutzer herausfinden, um so zielgerichtete Werbung schalten zu können.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...