Microsoft fährt mit dem Surface hohe Verluste ein - auch in 2014

Tablet PCs

Freitag, 8. August 2014 08:18
Microsoft Surface 2 Pro

SEATTLE (IT-Times) - Für den US-Softwarekonzern Microsoft ist der Ausflug ins Tablet-Geschäft mit hohen Verlusten verbunden. Bislang hat Microsoft seit der Einführung seiner Tablet-Linie in 2012 in jedem Quartal einen Verlust mit seinem Surface Tablet eingefahren.

Allein im zweiten Quartal 2014 sollen sich die Verluste aus dem Surface-Geschäft auf 363 Mio. US-Dollar summiert haben, so die Computerworld. Dem stehen Umsätze von 409 Mio. Dollar gegenüber. Microsoft hatte den Surface Mini kurzerhand gecancelt und dem Surface Pro 3 den Vorzug gegeben.

Meldung gespeichert unter: Tablets

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...