Microsoft entwickelt SmartPhones

Montag, 19. Februar 2001 13:04
Microsoft Logo (2014)

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Der Redmonder Software-Gigant Microsoft will in diesem Sommer mit dem Test von SmartPhones beginnen, die mit Micrsoft's neuem Betriebssystem "Stinger" ausgerüstet sind. Damit erweitert Microsoft sein Engagement im Wireless-Bereich, das mit der Entwicklung von Software für Pocket-PCs begonnen hatte.

Microsoft startet am heutigen Montag mit der Präsentation eines "Stinger"-bestückten Mobilfunkgerätes auf dem 3GSM World Congress, einer Mobilfunk-Industrie-Konferenz in Cannes, Frannkreich. Das Stinger Betriebssystem soll es ermöglichen, alle von Handhelds und PDAs bekannten Features auf noch kleinerem Raum auch für Handys verfügbar zu machen. Damit entstehen echte SmartPhones, die über verschiedene Fähigkeiten verfügen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...