Microsoft beerdigt kostenfreien Xbox Musik Service

Musik-Streaming

Donnerstag, 23. Oktober 2014 13:40
Microsoft_XboxOne_green.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft wird seinen kostenfreien bzw. werbefinanzierten Musik-Streaming-Service Xbox Music zum 1. Dezember 2014 für Windows 8.0 und Windows 8.1 Geräte einstellen.

Entsprechendes teilt Microsoft auf der Xbox-Webseite mit, wonach der Musik-Streaming-Service für Windows 8.0 und Windows 8.1 Geräte zum 1. Dezember 2014 in allen Ländern eingestellt wird, wo dieser angeboten wird. Alternativ empfiehlt Microsoft seinen Xbox Music Pass, der knapp zehn US-Dollar bzw. 9,99 Euro im Monat kostet.  Über den Xbox Music Pass haben Nutzer Zugriff auf selbst erstellte Playlisten und Millionen von Musik-Songs sowie 90.000 Musikvideos, die auf die Xbox 360 und Xbox One gestreamt werden können. Microsoft wird heute nachbörslich seine Zahlen zum vergangenen Quartal vorlegen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...