Micron Technology und die Strategie der Allianzen

Donnerstag, 3. November 2011 17:22
Micron Technology Unternehmenslogo

MÜNSTER (IT-Times) - Der US-Hersteller von Halbleitern, Micron Technology, pflegt die Strategie der Zukäufe und der Beteiligungen. Bei der Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen ist man flexibel. Allein in diesem Jahr gründete Micron ein Joint Venture, beteiligte sich an einem Konsortium, übernahm ein Joint Venture komplett bzw. schloss Lizenzvereinbarungen.

Mit Intel vereinbarte Micron man ein NAND Flash Memory Joint Venture durch die Eröffnung von IM Flash Singapore. Das Unternehmen arbeitet schon länger mit Intel in der Produktion zusammen. Diese Partnerschaft wurde durch die neue Investitionssumme in Höhe von drei Mrd. US-Dollar erweitert. Jüngst kündigte Micron gemeinsam mit Samsung Electronics Co. an, gemeinsam in einem Konsortium an einer neuen Speichertechnologie mit dem Namen Hybrid Memory Cube (HMC) zu arbeiten, die die DRAM-Technologie ablösen soll.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...