Micron Technology glänzt mit Umsatzsprung - Erwartungen übertroffen

DRAM- und NAND-Speicher

Dienstag, 24. Juni 2014 08:37
Micron Technology Unternehmenslogo

BOISE (IT-Times) - Der US-Speicherspezialist Micron Technology hat im vergangenen dritten Fiskalquartal 2014 mit einem Umsatzsprung überraschen können, nach dem sich die Preise für DRAM- und NAND-Speicher stabilisierten.

Für das vergangene Maiquartal meldet Micron Technology einen Umsatzsprung um 72 Prozent auf 4,0 Mrd. US-Dollar. Dabei konnte Micron einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 913 Mio. US-Dollar oder 79 US-Cent je Aktie erwirtschaften, nach einem Nettogewinn von 989 Mio. Dollar oder 85 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Gewinnzahlen übertraf Micron Technology (Nasdaq: MU, WKN: 869020) die Erwartungen der Wall Street. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Profit von 70 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 3,9 Mrd. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...