Micron meldet steigende Umsätze

Donnerstag, 25. März 2004 09:17
Micron Technology Unternehmenslogo

Der US-Halbleiterspezialist und DRAM-Hersteller Micron Technology (NYSE: MU, WKN: 869020) kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2004 seine Umsätze gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern und seine Verluste weiter reduzieren.

So berichtet Micron von einem Umsatzsprung von 26,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, wobei die Gesellschaft 991,0 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei musste das Unternehmen einen Nettoverlust von 28 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Anteil hinnehmen, nach einem Minus von 619 Mio. Dollar im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Micron die Erwartungen an der Wall Street weitgehend übertreffen.

Meldung gespeichert unter: Dynamic Random Access Memory (DRAM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...