Micron gewinnt Marktanteile bei Flashspeichern und verdrängt Hynix

Dienstag, 2. Februar 2010 15:26
Micron Technology Unternehmenslogo

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Speicherhersteller Micron Technology (NYSE: MU, WKN: 869020) konnte im Markt für NAND-Flashspeicher zuletzt aufholen und Marktanteile gewinnen, wie der Branchendienst DigiTimes auf Verweis auf Daten des Marktforschers DRAMeXchange berichtet.

Demnach konnte sich Micron im Jahr 2009 einen Marktanteil von 9,9 Prozent im weltweiten Markt für NAND-Flashspeicher sichern und damit den südkoreanischen Konkurrenten Hynix Semiconductor von Platz drei verdrängen. Hynix kam im vierten Quartal 2009 auf einen Marktanteil von 9,8 Prozent.

Samsung Electronics und Toshiba dominieren hingegen weiterhin den weltweiten Markt für NAND-Flashspeicher und kommen zusammen auf etwa 72,1 Prozent der Marktanteile. Samsung konnte dabei seinen Spitzenplatz im weltweiten Ranking verteidigen und sich einen Marktanteil von 38,6 Prozent sichern, gefolgt von Toshiba mit einem Marktanteil von 32,7 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...