Mexiko: Iusacell und TV Azteca vereint gegen Grupo Televisa?

Dienstag, 23. März 2010 17:35

MEXIKO CITY (IT-Times) - Mexi Ricardo Salinas, zweitreichster Mann in Mexiko, will die beiden eigenen TV-Anbieter Grupo Iusacell S.A. (WKN: A0BLG2) und TV Azteca S.A. zusammenführen. Dies sei insbesondere im Hinblick auf den Wettbewerb mit Grupo Televisa S.A. erforderlich.

In einem Interview hatte Salinas seine Pläne für einen Zusammenschluss bekannt gegeben, wie der US-Nachrichtensender berichtet. Aztecas Seifenopern und Fußball-Broadcasts könnten dem Mobilfunkanbieter Iusacell dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen. Iusacell habe in den letzten drei Jahren stetig Kunden verloren, die zu America Movil SAB and Telefonica S.A. überliefen. Diese Unternehmen würden 90 Prozent der Kunden bedienen.

Der 54-Jährige Salinas habe sich Fehler beim Managing von Iusacell eingestehen müssen. Man habe von den bestehenden Möglichkeiten keinen Gebrauch gemacht. Letztes Jahr habe das Unternehmen Schulden in Höhe von 930 Mio. US-Dollar verzeichnet. Marktbeobachter raten indessen dazu, zuerst die Finanzsituation in den Griff zu  bekommen und die Marketing-Bemühungen zu intensivieren. Danach könne man auch über einen Zusammenschluss beider Sender nachdenken.

Meldung gespeichert unter: Iusacell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...