Mensch und Maschine: Umsatz wächst, Ergebnis stagniert

Montag, 26. April 2010 15:02
Mensch und Maschine

WESSLING (IT-Times) - Die Mensch und Maschine Software SE (WKN: 658080) konnte den Umsatz, nicht aber das Ergebnis steigern. Dies geht aus den heute veröffentlichen Zahlen für das erste Quartal 2010 hervor.

Mensch und Maschine, deutscher CAD/CAM-Spezialist, verbuchte einen Umsatz von 51,83 Mio. Euro nach 47,96 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) legte ebenfalls zu. Nach 1,96 Mio. Euro im ersten Quartal 2009 lag dieser Wert nun bei 2,25 Mio. Euro. Lediglich der Nettogewinn nach Anteilen Dritter schwächelte. Hatte Mensch und Maschine in 2009 einen Wert von 0,77 Mio. Euro bzw. von sechs Cent je Aktie erwirtschaftet, sank diese Kennzahl nun auf 0,75 Mio. Euro. bzw. auf fünf Cent je Anteil.

Meldung gespeichert unter: Mensch und Maschine

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...