McAfee prognostiziert mehr Angriffe auf mobile Plattformen

Cyber Angriffe

Donnerstag, 2. Januar 2014 18:21
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - Das Intel-Tochterunternehmen und Anbieter von Sicherheitssoftware McAfee hat seine Sicherheitsprognosen für 2014 bekannt gegeben. Demnach können sich mobile Nutzer auf viele Angriffe gefasst machen.

Nach den Ergebnissen von McAfee soll in 2014 ein schnelles Wachstum an neuen Bedrohungen vor allem auf mobile Plattformen zu verzeichnen sein. Dabei sollen sich Schadprogramme auf Mobilfunkgeräte ausbreiten. In den letzten zwei Quartalen sei die Malware für PCs kaum angewachsen, die für neue Android Samples dagegen um 33 Prozent. Ein Antrieb dafür seien unter anderem virtuelle Währungen wie Bitcoins. Die Angriffe sollen sich auf die Finanzen und persönlichen Informationen von Nutzern sowie intellektuelles Eigentum und Unternehmensgeheimnisse richten. Auch Cloud-basierte Applikation sollen vermehrt in das Visier von Cyber-Kriminellen rücken.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...