Match.com kauft im Ausland zu

Dienstag, 27. Februar 2007 00:00

DALLAS - Der Online-Datingdienst Match.com, eine Tochter des amerikanischen Internet-Konglomerats IAC/InterActiveCorp (Nasdaq: IACI<IACI.NAS>, WKN: A0F7E0<HNIA.MUN>), hat sich im Ausland verstärkt. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, habe man die französische Online-Datingseite Netclub sowie die chinesische Social-Networking-Plattform eDodo übernommen. Über finanzielle Details der Transaktionen wurde zunächst nichts bekannt.

Match.com wurde vor etwa einem Jahrzehnt gegründet und betreute zuletzt etwa 15 Mio. Nutzer. Die Plattform gilt als der weltweit größte Datingservice nach Angaben der Marktforscher comScore Media Metrix. Durch die Übernahme von eDodo und Netclub kommen nunmehr nochmals vier Mio. neue Nutzer hinzu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...