Marvell Technology senkt Ausblick - Finanzchef tritt zurück

Chiphersteller

Freitag, 19. Oktober 2012 10:34
Marvell Technology Group

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Chiphersteller Marvell Technology Group hat seinen Ausblick für das laufende dritte Fiskalquartal 2013 gesenkt. Gleichzeitig gab das Unternehmen den Rücktritt von Chief Financial Officer (CFO) Clyde Hosein bekannt. Marvell Technology Aktien brechen nachbörslich um rund neun Prozent ein.

Für das laufende Oktoberquartal erwartet Marvell Technology (Nasdaq: MRVL, WKN: 930131) nur noch einen Umsatz zwischen 765 und 785 Mio. US-Dollar. Zuvor hatte Marvell an dieser Stelle noch Einnahmen von 800 bis 850 Mio. Dollar prognostiziert. Analysten hatten im Vorfeld im Schnitt mit Einnahmen von 813 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Marvell Technology Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...