Marvell bringt neue eBook-Technik an den Start

Dienstag, 3. November 2009 11:12
Marvell Technology Group

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Marvell Technology Group (Nasdaq: MRLV, WKN: 930131) will stärker vom Boom am eBook-Markt profitieren. Hierfür gab das Unternehmen eine Kooperation mit dem e-Paper Hersteller E Ink Corp bekannt.

Im Mittelpunkt der Kooperation steht die Integration der E Ink Paper-Display Technik (EPD) in den Marvell Armada 166E Prozessor, den das Unternehmen erst kürzlich auf den Markt gebracht hat. Durch diesen Schachzug sind weniger Bauteile im eReader notwendig, wodurch das Gerät insgesamt weniger Strom verbrauchen soll. Zudem fallen dadurch gleichzeitig auch die Produktionskosten dank der On-Chip-Integration niedriger aus.

Marvell führte erst jüngst seine neue Armada-Produktlinie ein, welche aus vier Chip-Reihen besteht. Insbesondere die 100-Serie soll in Geräten wie eReadern und Mobile Internet Devices (MIDs) sowie Smartphones zum Einsatz kommen.

Meldung gespeichert unter: Marvell Technology Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...