Manz verdreifacht Umsatz - operativer Cash Flow bleibt im Minus

Donnerstag, 12. Mai 2011 15:49
Manz

REUTLINGEN (IT-Times) - Die Manz Automation AG gab heute die Zahlen des ersten Quartals 2011 bekannt. Das Unternehmen verdreifachte dabei seine Umsatzerlöse.

Im Berichtszeitraum erwirtschaftete das Manz Automation Umsatzerlöse von 62 Mio. Euro nach 21,3 Mio. Euro im Vorjahr. In der Summe erzielte Manz ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von plus 0,2 Mio. Euro nach einem negativen Vorjahreswert von 3,3 Mio. Euro. Unter Berücksichtigung eines leicht negativen Finanzergebnisses von 0,1 Mio. Euro belief sich das Vorsteuerergebnis (EBT) auf plus 0,1 Mio. Euro (Vorjahr: minus 3,2 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...