Manz Automation setzt auf chinesischen Markt

Montag, 7. März 2011 10:08
Manz Automation Unternehmenslogo

REUTLINGEN (IT-Times) - Die Manz Automation AG hat sich neue Aufträge geangelt. Insgesamt beläuft sich das Volumen auf etwa 25 Mio. Euro. Die Auftragsgeber sollen aus dem asiatischen Raum stammen.

Wie die Manz Automation AG heute mitteilte, nutzte das deutsche Unternehmen die in Shanghai stattfindende Messe „5th SNEC PV Power Expo“ dazu, um die Auftragslage zu verbessern. Bei den Aufträgen und Absichtserklärungen mit einem Finanzvolumen von etwa 25 Mio. Euro handele es sich um Anlagen zur Laserstrukturierung und Bearbeitung von Dünnschicht-Solarmodulen als auch um Maschinen für die Herstellung kristalliner Solarzellen. Der Vorstand der Manz Automation rechne zudem wegen hohem Interesse an Folgeaufträgen aus dem asiatischen Raum. Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender der Manz Automation AG, sagte dazu: „Insbesondere seitens der asiatischen Hersteller werden die bereits langfristig geplanten Investitionsvorhaben nun sukzessive in die Tat umgesetzt.“ Von welchen Unternehmen die Aufträge stammen, ist bisher nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...