Manz Automation kündigt Wachstum für zweite Jahreshälfte an

Mittwoch, 7. Juli 2010 10:32
Manz Automation Unternehmenslogo

REUTLINGEN (IT-Times) - Der Anbieter von Produktionssystemen für die Solar- und Panel-Industrie, die Manz Automation AG (WKN: A0JQ5U), erwartet eine Belebung auf dem Dünnschicht-Markt in der zweiten Jahreshälfte.

Wie Manz heute mitteilte, konnte das Unternehmen aktuell steigende Auftragseingänge verzeichnen. So erklärte Manz, man habe erstmals seit der Finanzkrise wieder einen Auftragsbestand von mehr als 100 Mio. Euro erreicht. Diese Aufträge sollen in weiten Teilen noch in diesem Jahr umsatz- und ertragswirksam werden. Eine wachsende Nachfrage verbuchte das Unternehmen bei Backend-Linien, die für die Produktion von kristallinen Solarzellen eingesetzt werden. Die Maschinen, die nach Unternehmensangaben den Wirkungsgar der Zellen um bis zu 0,5 Prozent erhöhen, werden insbesondere nach China, Taiwan, Südkorea und Indien geliefert und dort von Solarzellenherstellern nachgefragt.

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...