Manz Automation: 112 Mio. Euro aus Kapitalerhöhung

Mittwoch, 2. Juli 2008 10:16
Manz Automation Unternehmenslogo

REUTLINGEN - Die Manz Automation AG (WKN: A0JQ5U) hat die am 10. Juni 2008 beschlossene Kapitalerhöhung abgeschlossen. Erwartungsgemäß floss dem Unternehmen ein Bruttoemissionserlös von rund 112 Mio. Euro zu.

Der Bezugspreis für die 896.011 neuen Aktien war auf 125 Euro je Aktie festgelegt worden. Insgesamt konnten 99 Prozent der Papiere während der Bezugsfrist vom 13. Juni 2008 bis zum 27. Juni 2008 platziert werden. Die verbliebenen Aktien wurden an der Börse veräußert. Dieter Manz, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Manz Automation AG, bleibt mit einem Anteil von künftig 42,9 Prozent größter Einzelaktionär der Manz Automation AG. Mit der heutigen Notierungsaufnahme dieser Aktien wechselt die Manz Automation AG vom Open Market (Entry Standard) in den regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...