Manz AG: Umsatz bricht ein, Ergebnis fällt in den roten Bereich

Spezial-Maschinenbau

Dienstag, 11. August 2015 09:39
Manz

REUTLINGEN (IT-Times) - Verzögerungen beim Auftragseingang sowie eine Auftragsstornierung beeinflussten die Geschäftszahlen der Manz AG im zweiten Quartal 2015. Der Hightech-Maschinenbauer verzeichnete im ersten Halbjahr 2015 einen deutlichen Umsatzrückgang.

In den vergangenen sechs Monaten 2015 wies die Manz AG einen Umsatz von 121,93 Mio. Euro aus, der damit um 25,48 Prozent gegenüber dem Vorjahr rückläufig war. Das EBIT lag bei minus 12,91 Mio. Euro, nach einem Plus von 1,18 Mio. Euro in 2014. Insgesamt wies Manz ein Ergebnis je Aktie von minus 2,94 Euro aus, gegenüber plus 0,04 Euro im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Hightech Maschinenbau

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...