Manz AG ergattert Großaufträge aus Asien

Displaymarkt

Donnerstag, 7. Februar 2013 10:46
Manz Unternehmenslogo

REUTLINGEN (IT-Times) - Gute Neuigkeiten für die die Manz AG. Der deutsche Maschinenbauer sicherte sich zwei Folgeaufträge von asiatischen Zulieferern im Geschäftsbereich Display.

Die beiden Großaufträge haben zusammen ein Volumen von ungefähr 56 Mio. Euro. Im Zuge der Projekte liefert die Manz AG Equipment für die Herstellung von Touchpanel-Displays und Komponenten für Smartphones und Tablets nach Asien. Es sei insbesondere die regionale Präsenz in Form von Produktions-, Forschungs- und Entwicklungsstandorten in Taiwan und China, die der Manz AG die Aufträge verschafft habe, heißt es in einer heutigen Pressemitteilung des Unternehmens. So könne man das geforderte Equipment zu lokalen Preisen anbieten. Die Aufträge sollen zu großen Teilen bereits im ersten Halbjahr 2013 in die Umsatz- und Ergebnisstatistik der Manz AG eingehen.

Meldung gespeichert unter: Manz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...