LPKF will Kapazitäten erhöhen - starke Asien-Nachfrage

Laser-Technologie

Montag, 15. Februar 2010 10:45
LPKF Laser & Electronics

GARBSEN (IT-Times) - Die LPKF Laser & Electronics AG (WKN: 645000) will die Produktionskapazitäten ausbauen. Auf diese Weise reagiere man auf die Marktentwicklung.

Nach Angaben von LPKF stünden dabei besonders Schneid- und Strukturierungslaser im Mittelpunkt. Die Fertigungskapazitäten für diese Produkte sollen am Standort Garbsen bis zum Ende des ersten Quartals 2010 verdoppelt werden. Im zweiten Quartal sei dann eine weitere Erhöhung vorgesehen. Genaue Kennzahlen bezüglich der geplanten neuen Produktionskapazitäten nannte LPKF indessen nicht.

Meldung gespeichert unter: Laser

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...