LPKF legt im dritten Quartal nochmals zu

Quartalszahlen

Dienstag, 13. November 2012 11:59
LPKF Laser Logo

GARBSEN (IT-Times) - LPKF kann auf gelungene neun Monate zurückblicken. Sowohl Umsatz und Ergebnis stiegen. Der freie Cash-Flow konnte zudem aus den roten Zahlen gehoben werden.

LPKF konnte in den vergangenen neun Monaten einen im Vergleich zum Vorjahr um 36 Prozent gestiegenen Umsatz von 82,5 Mio. Euro ausweisen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um neun Prozent zu und erreichte so einen Wert von knapp 15 Mio. Euro. Das Nettoergebnis kletterte um 67 Prozent nach oben und belief sich zuletzt auf zehn Mio. Euro. Das verwässerte Ergebnis je Aktie stieg von 2011 noch 0,55 Euro auf 0,82 Euro für den Neun-Monats-Zeitraum. Der freie Cash-Flow, der ein Jahr zuvor noch mit minus 14 Mio. Euro in den roten Zahlen steckte, erreichte einen Wert von plus 1,7 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Laser

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...