LPKF ist optimistisch: Prognose leicht angehoben

Laser-Technik

Mittwoch, 13. November 2013 11:05
LPKF Laser Logo

GARBSEN (IT-Times) - Der Lasermaschinenbauer LPFK musste im dritten Quartal 2013 einen Rückgang bei Umsatz und Ergebnis verzeichnen. Da man diese Werte auf Neunmonatssicht jedoch verbessern konnte, hob das Unternehmen die Prognose an.

Die LPKF Laser & Electronics AG erwirtschaftete im dritten Quartal 2013 einen Umsatz von 29,61 Mio. Euro, der damit gegenüber 32,15 Mio. Euro in 2012 zurückging. Auch das Betriebsergebnis fiel von 7,34 Mio. auf 4,52 Mio. Euro. Insgesamt wies LPKF einen Konzernjahresüberschuss von 2,99 Mio. Euro aus gegenüber 4,73 Mio. Euro im Vorjahr. Damit ging auch das (verwässerte) Ergebnis je Aktie von 0,2 Euro auf 0,13 Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: Laser

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...