Lotto24 rutscht trotz Umsatzplus tiefer in die roten Zahlen

Online-Lotterien

Donnerstag, 27. März 2014 11:43
Lotto24

HAMBURG (IT-Times) - Die Lotto24 AG konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2013 ein deutliches Umsatzwachstum erzielen. Beim Ergebnis musste der Online-Lotterie-Vermittler allerdings weiter erhöhte Verluste hinnehmen. Auch für die kommende Fiskalperiode ist noch keine Besserung in Sicht.

Lotto24 konnte in dem zwölfmonatigen Berichtszeitraum einen Umsatz von 2,8 Mio. Euro erzielen. Damit wurde Vorjahreswert in Höhe von 0,1 Mio. Euro deutlich übertroffen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) dagegen fiel von zuvor minus 4,3 Mio. Euro auf zuletzt minus 11,3 Mio. Euro. Als Grund für diesen Rückgang nannte das Unternehmen Anlaufkosten für das erste vollständige Börsenjahr. Das Transaktionsvolumen kletterte derweil von 1,1 Mio. Euro auf 30,5 Mio. Euro, wobei auch die Akquisitionskosten pro Neukunde von 10,10 Euro auf zuletzt 35,25 Euro gestiegen sind. Ein Nettoergebnis gab der Glücksspiel-Spezialist nicht an.

Meldung gespeichert unter: Lotto24

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...