LinkedIn reicht Unterlagen für Börsengang ein

Freitag, 28. Januar 2011 08:54
LinkedIn

NEW YORK (IT-Times) - Das Business-Portal LinkedIn will durch einen Börsengang in New York mindestens 175 Mio. US-Dollar aufnehmen. Hierfür hat der Online-Serviceanbieter entsprechende Unterlagen eingereicht, wie die Nachrichtenagentur AP meldet.

Das IPO von LinkedIn gilt als erster Test für einen späteren Börsengang von Facebook. Marktbeobachter und Investoren gehen von einem sehr hohen Interesse aus, gilt LinkedIn als das weltweit führende Social-Business-Netzwerk. Die in Mountain View ansässige LinkedIn wurde im Jahr 2003 gegründet und setzte in den ersten neun Monaten des Jahres 2010 161 Mio. US-Dollar um und konnte dabei einen Nettogewinn von 1,85 Mio. Dollar generieren.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...