LinkedIn CEO und Altaktionäre wollen sich von Aktien trennen

Dienstag, 15. November 2011 11:15
LinkedIn.gif

NEW YORK (IT-Times) - Die Aktionäre und das Management des Social-Businessportals LinkedIn wollen mehr als 6,7 Millionen Aktien verkaufen, nachdem die Sperrfrist für den Anteilsverkauf endet, meldet die AP.

LinkedIn-Chef Jeff Weiner will sich dabei von mehr als 372.000 Anteilen trennen und streicht dadurch 29 Mio. Dollar ein. LinkedIn platzierte seine Aktien im Mai für 45 US-Dollar am Markt. Die Papiere kletterten in der Spitze auf über 120 US-Dollar, zuletzt wurden LinkedIn-Aktien bei 78,49 Dollar am Markt gehandelt.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...