Liefermenge von LCD-TVs bleibt 2012 schwach - schafft Apple die Wende?

Freitag, 30. Dezember 2011 17:03
Sony

TAIPEH (IT-Times) - Die Liefermengen von großflächigen LCD-Fernsehern wird im Geschäftsjahr 2012 nur langsam ansteigen. Damit scheint der Turn-Around nach einer schwachen Gesamtmenge im Jahr 2011 offenbar nicht zu gelingen.

Insgesamt sollen die Liefermengen von LCD-Fernsehern nach Einschätzungen von Analysten im kommenden Jahr um etwa zehn Prozent steigen, so der Branchendienst DigiTimes. Bekannte Unternehmen und Branchengrößen wie die Sony Corp. (WKN: 853687) oder Samsung Electronics haben bereits eifrig mit der Entwicklung neuer Produkte begonnen, nachdem auch Apple im Jahr 2012 in das TV-Geschäfts einzusteigen scheint. Die Liefermenge von LCD Monitoren soll im Jahr 2012 170 Millionen Units erreichen, was gegenüber dem Vorjahr einem leichten Rückgang entsprechen würde.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...