Lieferengpässe bei Notebook-Produktion?

Mittwoch, 1. August 2007 00:00

TAIPEH - Wie es von der DRAM-Börse DRAMeXchange verlautet, könnte es in diesem Quartal zu Engpässen bei den Zuliefern von Notebookherstellern wie der taiwanesischen Acer Ltd. (WKN: 552863) kommen. Das teilten die Marktbeobachter am späten Dienstagabend mit.

Bereits im letzten Quartal wurden einige Komponenten auf dem Markt knapp. Es betraf vor allem LCD-Displays, Akkus, Festplatten, Gehäuse und optische Laufwerke. Dieser Zustand soll sich jetzt noch verschärfen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...