LG Telecom trotz Umsatzanstieg mit Verlust

Freitag, 8. November 2002 09:36

LG Telecom (WKN: 913649<LG3.BER>): Der südkoreanische Mobilfunkanbieter LG Telecom hat das dritte Quartal 2002 mit einem Nettoverlust abgeschlossen, obwohl der Umsatz deutlich gesteigert werden konnte.

Insgesamt wurden Verluste in Höhe von 31 Milliarden Won eingefahren. Dieses Ergebnis stellt eine deutliche Verschlechterung gegenüber dem gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2001 dar, als noch ein Gewinn von 49,4 Milliarden Won zu Buche stand. Der Umsatz schnellte unterdessen um ein Fünftel auf 674 Milliarden Won in die Höhe.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...