LG Electronics schließt Mobiltelefonabteilung in China

Montag, 12. September 2011 16:47
LG-Twintower.jpg

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics setzt auf Sparkurs. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Mobiltelefone in China wird geschlossen.

LG Electronics (WKN: 576798) schließt die Mobiltelefonabteilung im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Beijing, wie der Branchendienst ChinaTechNews berichtet. Das Zentrum wurde 2002 errichtet und ist das größte Forschungs- und Entwicklungszentrum von LG außerhalb Südkoreas. Dabei ist die Entwicklung von Mobiltelefonen eine der Hauptaufgaben des Zentrums.

Meldung gespeichert unter: LG Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...