Lenovo verdreifacht Gewinn

Freitag, 2. November 2007 11:11
Lenovo

HONGKONG - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983) gab die Ergebnisse des zweiten Quartals 2007/2008 bekannt. Dabei konnte der Nettogewinn nach 37,89 Mio. US-Dollar auf 105,26 Mio. Dollar nahezu verdreifacht werden.

Demnach stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent auf 4,4 Mrd. Dollar. Beim EBITDA konnte ein Anstieg von 89 Mio. auf 210 Mio. Dollar erzielt werden. Der Bruttogewinn im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres belief sich nach 480 Mio. nun auf 668 Mio. Dollar, was einem Anstieg von 39 Prozent entspricht. Vor Steuern verblieb somit ein Gewinn von 125 Mio. Dollar. Der Vorjahreswert konnte von 45 Mio. um 177 Prozent verbessert werden. An die Aktionäre wurden ein Nettogewinn von 105 Mio. Dollar verteilt, was einem Gewinn je Aktie von 1,12 US-Cent (verwässert) entspricht. Der Vorstand von Lenovo beschloss eine Abschlagsdividende von 3,0 HK-Cents bzw. 0,39 US-Cent je Aktie. Die Netto-Barbestände beliefen sich zum 30. September 2007 auf von 1,7 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...