Lenovo und Motorola verzögern Intels Einstieg in den Tabletmarkt

Tablets

Donnerstag, 26. Juli 2012 17:11
Intel

SANTA CLARA (IT-Times) - In der Vergangenheit hatte Intel massiv seine Medfield-Plattform mit Atom-Chips in Kombination mit Googles Betriebssystem Android beworben, um mit den energiesparenden Chips in den Markt für Tablets und Smartphones vordringen zu können. Lenovo und Motorola Mobility machten jetzt jedoch einen Strich durch Intels Zeitplan.

So verschoben Lenovo und Motorola Mobility den Start von Medfield-Android-basierten Geräten auf frühestens November dieses Jahres. Damit wird die Umsetzung der Pläne der Intel Corp. (WKN: 855681) für einen Intel-Tablet hinausgezögert. Intel äußerte sich zu der Verspätung nicht, man wolle keine Angaben zu unfertigen Produkten von Geschäftspartnern machen. Im April dieses Jahres hatten Lenovo und Intel Prototypen von Android-Tablets auf Medfield-Basis vorgestellt und angekündigt, diese weiterzuentwickeln und Mitte 2012 auf den Markt zu bringen. Lenovo vollzieht die Verspätung nun, um im Hinblick auf die Veröffentlichung von Windows 8 und dem Start der nächsten iPad-Generation weiter den Markt beobachten zu können, so der Branchendienst Digitimes. Intel setzt große Hoffnungen in die geplante Kooperation mit Telekommunikationsunternehmen wie Orange, Lava International und ZTE sowie Herstellern wie Lenovo und Motorola im Smartphone- und Tabletmarkt.

Meldung gespeichert unter: Intel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...