Lenovo mit Gewinnanstieg

Donnerstag, 12. August 2004 09:30

Chinas größter PC-Hersteller Lenovo Group (WKN: 894983<LHL.FSE>) kann im vergangenen zweiten Quartal 2004 seine Gewinne deutlich steigern, dennoch zeigt sich das Management unzufrieden mit der Entwicklung seiner Marktanteile.

Zwar kletterte der Nettogewinn auf 337 Mio. Hongkong-Dollar (43,2 Mio. US-Dollar), nach einem Plus von 278 Mio. HK-Dollar im Jahr vorher, dieses Ergebnis beinhaltet allerdings einmalige Sondererträge aus dem Verkauf von Geschäftsbereichen in Höhe von 54 Mio. HK-Dollar.

Während das Unternehmen 14,3 Prozent mehr PCs als im Vorjahreszeitraum ausliefern konnte, kletterte der Umsatz um zehn Prozent auf 5,88 Mrd. HK-Dollar, nach Einnahmen von 5,34 Mrd. HK-Dollar im Jahr vorher. Die Bruttogewinnmarge verbesserte sich leicht auf 15,7 Prozent vom Umsatz, nach 15,63 Prozent im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...