Lenovo, HP & Co.: Notebook-Verkäufe brechen ein

Notebooks

Freitag, 8. August 2014 17:34
Lenovo

BEIJING (IT-Times) - Die erfolgreichsten Notebook-Hersteller sehen sich mit einer deutlich rückläufigen Nachfrage konfrontiert. So sanken die Auslieferungen erheblich.

Die Notebook-Auslieferungen der fünf größten Anbieter fielen zusammengerechnet um 25 Prozent. Auch die Auslieferungen der wichtigsten Zulieferer sanken um insgesamt 17 Prozent. Dies berichtet der Branchendienst DigiTimes. Hewlett-Packard (HP) und Lenovo mussten jeweils Einbußen von über 30 Prozent hinnehmen, während die Auslieferungen bei Acer und Asustek um rund 20 Prozent zurückgingen. Einzig Dell konnte profitieren und erhöhte die Auslieferungen.

Meldung gespeichert unter: Notebooks (Laptops)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...