KPN selbst an Übernahme interessiert

Dienstag, 27. Dezember 2005 10:06

DEN HAAG - Der niederländische Telekommunikationskonzern KPN (WKN: 890963<KPN.FSE>) zeigt dem Handelsblatt zufolge Interesse an dem Schweizer Telekomanbieter Sunrise.

Sunrise ist der zweitgrößte schweizer Anbieter von Mobilfunk, Festnetz- und Internetdiensten und würde das deutschsprachige Portfolio von KPN gut ergänzen, erklärte Ad Scheepbouwer, Vorstandschef des niederländischen Konzerns. Aktuell ist Sunrise eine Tochtergesellschaft des dänischen Telekomkonzerns TDC, welcher allerdings an Finanzinvestoren verkauft werden soll. Der Kaufpreis von Sunrise wird von der Investmentbank Credit Suisse First Boston auf 2,5 Mrd. Euro geschätzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...