Kooperiert RIM in China künftig mit China Telecom?

Montag, 7. September 2009 09:52
ResearchInMotion.gif

BEIJING (IT-Times) - Der kanadische BlackBerry-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) verhandelt nach einem Bericht von Telecomasia.net derzeit mit dem chinesischen Festnetzspezialisten China Telecom über die Vermarktung von BlackBerrys in China.

Der Medienbericht beruft sich dabei auf einem Research-Bericht der Investmentbank Kaufman Brothers. Kaufman Brothers Analyst Shaw Wu glaubt, dass ein entsprechender Kontrakt zwischen den Kanadiern und der China Telecom möglicherweise schon im Februar 2010 zu Stande kommt. Bislang kooperiert Research In Motion (RIM) in China mit dem Marktführer China Mobile. Allerdings haben die Kanadier in China bislang kaum im großen Stil Fuß fassen können, so Wu. Der Analyst sieht den Grund in den Umstand, dass es RIM nicht gelungen ist, seine Sicherheitssoftware an den chinesischen Markt anzupassen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...