Kontron rutscht in die roten Zahlen

Jahreszahlen

Montag, 11. Februar 2013 09:20
Kontron Unternehmenslogo

ECHING (IT-Times) - Kontron hat das Geschäftsjahr 2012 mit einem hohen operativen Verlust abgeschlossen. Beim Umsatz gelang es dem deutschen Anbieter von Embedded Computer Technologie (ECT), die angepeilten Werte zu erreichen.

Mit 547 Mio. Euro lagen die Umsatzerlöse der Kontron AG nach ersten Vorabzahlen innerhalb der im August 2012 nach unten korrigierten Prognosespanne von 540 Mio. bis 555 Mio. Euro. Unerfreuliches gab es zum operativen Ergebnis (EBIT) zu vermelden: Mit minus 32 Mio. Euro schrieb Kontron 2012 rote Zahlen. Neben Abschreibungen aufgrund von Impairment-Tests auf Goodwill in Höhe von 19 Mio. Euro hätten weitere Einmaleffekte sowie anhaltender Margendruck das Ergebnis negativ beeinflusst, hieß es am Freitagabend in einer Mitteilung des deutschen Unternehmens. Im Geschäftsjahr 2011 hatte Kontron noch ein positives EBIT in Höhe 34,1 Mio. Euro erzielt.

Meldung gespeichert unter: Embedded Computer Technologie (ECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...