KongZhong mit stabilem Gewinn - Einbruch beim operativen Ergebnis

Donnerstag, 3. März 2011 11:59
KongZhong

PEKING (IT-Times) - KongZhong hat im vierten Quartal 2010 einen deutlichen Sprung beim Nettoergebnis erzielt. Auf Jahressicht lag der Gewinn des chinesischen Anbieters von Mobilfunk-Mehrwertdiensten aber leicht unter Vorjahrsniveau.

So kletterten die Umsatzerlöse der KongZhong Corporation (WKN: A0B6SL) im vierten Quartal 2010 gegenüber dem Vorjahresquartal von 34,33 Mio. auf 36 Mio. US-Dollar. Das Bruttoergebnis lag dabei mit 15,95 Mio. Dollar nur leicht über dem Vorjahresquartal mit 15,65 Mio. Dollar. Sorgen bereiten muss dem Unternehmen die Entwicklung beim operativen Ergebnis, das im vierten Quartal mit minus 3,8 Mio. Dollar negativ ausfiel (Vorjahresquartal: plus 3,62 Mio. Dollar). Aufgrund von Einmaleffekten verbesserte sich das Nettoergebnis im gleichen Zeitraum trotzdem von zwei Mio. auf 5,1 Mio. Euro, was einem Anstieg um 149 Prozent entspricht. Entsprechend fiel das verwässerte Ergebnis je Aktie aus: Es kletterte von 0,06 auf 0,13 Dollar.

Meldung gespeichert unter: KongZhong

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...