KongZhong büßt zur Jahresmitte beim Gewinn ein

Donnerstag, 26. August 2010 16:04
KongZhong

PEKING (IT-Times) - Der Anbieter von mobilen Mehrwertdiensten und Online-Spielen, die KongZhong Corp. (WKN: A0B6SL), hat im zweiten Quartal 2010 trotz eines Umsatzanstieges beim Ergebnis Einbußen verzeichnen müssen.

Wie KongZhong mitteilte, lag der Gesamtumsatz im zweiten Quartal 2010 bei 35,27 Mio. US-Dollar und damit über dem Vorjahreswert von 32,29 Mio. US-Dollar. 17,37 Mio. US-Dollar entfielen davon auf Umsätze mit mobilen Mehrwertdiensten (2009: 23,93 Mio. US-Dollar). Die Sparte Mobile Games trug 13,0 Mio. US-Dollar zum Quartalsumsatz bei (2009: 6,8 Mio. US-Dollar), während der Umsatz im Segment Wireless Internet Services von 1,56 Mio. auf 893.000 US-Dollar zurückging. 4,01 Mio. US-Dollar setzte KongZhong im neuen Geschäftsbereich Online Games um.

Operativ fuhr KongZhong in dem am 30. Juni ausgelaufenen Quartal einen Gewinn von 2,88 Mio. US-Dollar ein, nachdem der Wert ein Jahr zuvor bei 4,6 Mio. US-Dollar gelegen hatte. Unterm Strich blieb dem Unternehmen ein Gewinn von 2,58 Mio. US-Dollar (2009:  3,55 Mio. US-Dollar). Je Aktie gerechnet ging das verwässerte Ergebnis damit von 0,09 auf 0,07 US-Dollar zurück.

Meldung gespeichert unter: KongZhong

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...