KLA-Tencor senkt Gewinnausblick - Aktien stürzen ab

Chip-Equipment

Montag, 1. Dezember 2014 09:31
KLA-Tencor_logo.gif

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Halbleiterausrüster KLA-Tencor hat seinen Gewinnausblick für das zweite Fiskalquartal 2015 in der Vorwoche gesenkt. KLA-Tencor-Aktien stürzten daraufhin um mehr als zehn Prozent ab. Am vergangenen Freitag konnten sich die Papiere von den Kursverlusten nur leicht erholen,

Für das laufende Dezemberquartal erwartet KLA-Tencor nur noch einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 37 bis 61 US-Cent je Aktie, nachdem das Unternehmen zuvor einen Nettogewinn von 46 bis 70 US-Cent je Aktie in Aussicht gestellt hatte. Bei den Auftragsbuchungen erwartet KLA-Tencor weiterhin ein Volumen von 700 bis 900 Mio. Dollar. Die Umsätze sollen sich im laufenden Quartal zwischen 620 und 700 Mio. Dollar bewegen. Im ersten Fiskalquartal 2015 hatte KLA-Tencor einen Umsatz von 642,9 Mio. Dollar sowie einen Nettogewinn von 47 US-Cent je Aktie ausgewiesen.

Meldung gespeichert unter: KLA-Tencor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...