KDDI: Umsatz pro Kunde gestiegen

Freitag, 1. August 2003 09:40

KDDI Corp (WKN: 887603): Der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Japans, KDDI, hat seinen Umsatz pro Kunde im abgelaufenen Quartal deutlich steigern können. So haben die Kunden im Zeitraum April bis Juni 2003 durchschnittlich 36 Prozent mehr Umsatz generiert. Die Kunden würden mehr Geld für Services wie zum Beispiel den mobilen Internetzugang ausgeben, heißt es. Zudem könne KDDI seinen Konkurrenten Kunden mit hohen Umsätzen abwerben.

Der Umsatz pro Kunde gewinnt angesichts nahezu gesättigter Mobilfunkmärkte an Bedeutung, da der Kundenzuwachs nicht mehr so stark ist. Aus diesem Grund müssen die Mobilfunkanbieter andere Wachstumstreiber finden, die den Bestandskunden das Geld entlocken. Mit den neuen Technologien und einer schnellen Datenübertragung sind die Hoffnungsträger die Datendienste. Diese machen auch einen immer größeren Teil der Umsätze pro Kunde aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...