Kann Telecom Italia der schlechten Marktlage trotzen?

Montag, 21. November 2011 11:39
Telecom Italia

ROM (IT-Times) - Die Telecom Italia soll trotz schlechter Marktbedingungen im italienischen Telekommunikationsmarkt im Bezug auf den Umsatz keine Einbußen erleiden.

Der CEO der Telecom Italia S.P.A. (WKN: 120470), Marco Patuano, äußerte sich gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters folgendermaßen: „Die Telekommunikationsmärkte lassen keinen glänzenden Ausblick erwarten und man geht von einem leichten Umsatzrückgang aus.“ Der Trend der bislang sinkenden Sektor-Umsatzerlöse solle sich aber im Geschäftsjahr 2012 umkehren. Besonders Web-basierte Erlöse sollen den negativen Umsatztrend positiv beeinflussen.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...