Jenoptik und Bystronic arbeiten im Solarbereich zusammen

Donnerstag, 23. Oktober 2008 18:28
Jenoptik

JENA - Der Hersteller von optischen Systemen, die Jenoptik AG (WKN: 622910), und Bystronic glass bündeln ihre Kompetenzen für Produktionsanlagen von Dünnschichtsolarzellen. Die Zusammenarbeit findet zwischen dem Geschäftsbereich Laseranlagen der Jenoptik-Sparte Laser & Materialbearbeitung und Bystronic glass statt.

Die Kooperationspartner stellen auf der Messe glasstec 2008 in Düsseldorf mit einer neuen Produktlinie schon erste Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit vor. Jenoptik erklärte, dass man von dem technologischen und marktspezifischen Know-how von Bystronic glass im Bereich der Glasbearbeitung profitieren könne. Zudem erhält Bystronic glass, schweizerisch-deutscher Anbieter von Systemlösungen zur Fertigung von Gebäude- und Fahrzeugglas, durch die Kooperation Zugang zu den Lasertechnologien des Jenoptik-Geschäftsbereiches Laseranlagen.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...