Jenoptik: Umstrukturierungen belasten Ergebnis

Freitag, 28. März 2008 12:08
Jenoptik Zentrale

JENA - Der deutsche Anbieter von optischen Lösungen, die Jenoptik AG (WKN: 622910), wies heute die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2007 sowie für dessen viertes Quartal aus. Während der Umsatz zulegte, sorgten Neustrukturierungen und ein teilweise schwieriges Marktumfeld allerdings für rote Zahlen.

Der Umsatz des vierten Quartals belief sich auf 147 Mio. Euro nach 140,8 Mio. Euro in 2006. Jenoptik erzielte ein Betriebsergebnis (EBIT) von 14,1 Mio. Euro, das somit dem des Vorjahres entsprach. Das nachsteuerliche Ergebnis hingegen sank von plus 4,3 Mio. Euro in 2006 auf minus 2,1 Mio. Euro.

Im Gesamtjahr 2007 wurde ein Umsatz von 521,7 Mio. Euro ausgewiesen (2006: 485,1 Mio. Euro). Auf den Bereich Laser & Optik entfielen dabei 219,2 Mio. Euro nach 199,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das Segment Sensorik trug 162,4 Mio. Euro zum Umsatz bei (2006: 153,2 Mio. Euro). In der Unit Mechatronik lag der Umsatz nach 127 Mio. Euro in 2006 nun bei 134,6 Mio. Euro. Jenoptik nannte ein Betriebsergebnis (EBIT) von 35,3 Mio. Euro, das damit um 7,6 Prozent geringer ausfiel als der Vorjahreswert von 38,2 Mio. Euro. Das nachsteuerliche Ergebnis sank von plus 16,1 Mio. Euro in 2006 auf nunmehr minus 4,6 Mio. Euro. Der Auftragseingang zum Jahresende lag bei 525,8 Mio. Euro (2006: 482,9 Mio. Euro). Der Auftragsbestand verringerte sich mit 439,4 Mio. Euro nur geringfügig gegenüber dem Vorjahreswert von 438,4 Mio. Euro.  

Meldung gespeichert unter: Optoelektronik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...