Jenoptik reduziert kurzfristige Schulden

Donnerstag, 24. September 2009 18:37
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Die Jenoptik AG (WKN: 622910) gab heute in einer Pressemitteilung bekannt, die Fristigkeit der eigenen Finanzierungsstruktur umgestellt zu haben.

Jenoptik meldete, alle Kreditverträge in den vergangenen Tagen unterzeichnet zu haben. Der Anteil langfristiger Finanzverbindlichkeiten läge jetzt mit über 150 Mio. Euro bei rund 80 Prozent aller Finanzverbindlichkeiten, der Anteil der kurzfristigen Schulden sei dementsprechend deutlich gesunken. Das Finanzierungspaket beläuft sich insgesamt auf knapp 90 Mio. Euro. Der Thüringer Technologiekonzern gab an, für einen Teil des Finanzierungspaketes eine Bund-Länder-Bürgschaft über 44 Mio. Euro erhalten zu haben.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...